31.03.2019: Anfängerturnier

Kiel;jsch: Am letzten Wochenende kämpften unsere jungen Judokas von U11 bis U15 sehr erfolgreich in Hettstedt. Aber auch die schon fast erwachsenen, genauer gesagt unsere großen Anfänger, machten sich am Sonntag auf den weiten Weg nach Raisdorf bei Kiel, um sich mit anderen Gelbgurten zu messen. Die Delegation von Motor Halle fiel zwar diesmal nicht ganz so groß aus, wie im Vorjahr, jedoch zeigt es, dass wir stätig Zulauf in jeder Altersgruppe haben.

Als einer der jüngsten und definitiv der leichteste Teilnehmer ging Emil Krohn (U15 | 8.Kyu) an den Start. Mit gerade mal 32 kg hatte er es gegen seinen Gegner Luca Groth nicht leicht. Beide kämpften gut auf ähnlichem Niveau, so wie es zu diesem Turnier sein sollte. Im „Best of Three“ Modus hatte Luca dann doch leicht die Nase vorn. Dennoch konnte Emil einen schön verdienten Pokal für den Zweitplatzierten in Empfang nehmen.

Jasmin Preckel (U18 | 8.Kyu) nahm tatsächlich zum aller ersten Mal an einem Wettkampf teil. Eine ihrer beiden Gegnerinnen konnte sie dann auch im Bodenkampf besiegen und belegte auf diesem Weg ebenfalls den zweiten Platz.

Pascal Knetsch (U18 | 7.Kyu) nahm im letzten Jahr noch mit dem 9.Kyu teil. Auch er hatte zwei Gegner und konnte sich einmal durchsetzen. Außerdem forderte er noch den Erstplatzierten der nächsten Gewichtsklasse Marcel Sachse heraus, sodass er zu seinem zweiten Platz noch einen weiteren Sieg verbuchen konnte.

Bei den Schwergewichten trafen dann zwei aufeinander, die trotz ihres 7.Kyu schon etwas Wettkampferfahrung aufweisen konnten. So kam es ebenfalls im „Best of Three“ zum Showdown. Der erste Kampf ging an unseren Dominic Lambrecht (U21 | 7Kyu). Jedoch musste er dann die nächsten beiden Wertungen an Jonas Hummel abgeben und belegte ebenfalls Platz 2.

Familie Hummel sind keine Unbekannten für uns … Mama Sandra Hummel 1.Kyu stellte sich Dominic noch zu einem Freundschaftskampf und Papa Christian Hummel (7.Kyu) stellte sich nach seinem Sieg gegen unseren Pascal ebenfalls noch einem Freundschaftskampf gegen unseren Trainer Jörg Schumacher (3.Kyu). Und auch unsere Betreuerin und Letztjahresteilnehmerin Ina Rothmann (6.Kyu) wurde noch von der Erstplatzierten aus Jasmins Pool zu einem Freundschaftskampf herausgefordert.

Vielen Dank an Silke Rühl, die es wieder geschafft hat, einen tollen Wettkampf für eine besondere Zielgruppe auf die Beine zu stellen. Mit extrem viel Herzblut und eben so viel Spaß begeisterte sie uns und alle anderen Teilnehmer aufs Neue und wir werden im nächsten Jahr bestimmt wieder ein paar neue große Anfänger teilnehmen lassen können.

Folgt uns auf Facebook und Insta!