09.02.2019: Heidecksburgpokal

Rudolstadt:jsch: Während Cay Kraft mit den anderen Sportschülern und dem Landestrainer Herrn Kopp nach Osnabrück zum Croco-Cup fuhr, starteten Till Rothmann und Johann Schwenke in Richtung Rudolstadt zum Heidecksburgpokal-Turnier. Nachdem sich einige unserer jungen Judokas schon in ihren verdienten Winterferien befinden und andere leider krankheitsbedingt nicht dabei sein konnten, wurden wir mal wieder durch Oskar Kuzaj vom FSV Magdeburg und seinen Papa unterstützt.

Die Beteiligung war sehr hoch, da es sich in Rudolstadt um eins der thüringischen Ranglistenturniere handelte. Außerdem kamen neben unserer kleinen Delegation noch einige andere Judokas aus Sachsen und  Sachsen-Anhalt, um die begehrten Ranglistenpunkte mit nach hause zu nehmen.

Till Emil Rothmann (U13 | -37kg) machte den Anfang. Mit 18 Gegnern hatte er mal wieder die größte Gruppe. Nachdem er den zweiten Kampf gegen den Eisenacher Luca Feldbusch abgeben musste, konnte er sich jedoch in der Trostrunde bis ins kleine Finale vorarbeiten und stand am Ende mit Luca zusammen auf dem dritten Platz.

Während Till schon die sechste Minute im Golden Score verbrachte, begannen die Kämpfe für Oskar Kuzaj (U13 | -40kg). Auch er musste seinen zweiten Kampf gegen einen Eisenacher, Sebastian Vogel abgeben. Leider musste er sich in der Trostrunde auch noch Luis Burmeister aus Holzhausen geschlagen geben und schaffte es somit nicht aufs Treppchen.

Johann Schwenke (U11 | -32.7kg) hatte es mit sechs Gegnern im Doppel-Pool-System zu tun. Im Gegensatz zum letzten Turnier in Nordhausen, trat er heute sehr sicher und vielseitig auf. Er setzte sofort  alle Ansagen des Trainers um. Dies wurde schlussendlich mit einer sehr schönen Porzellanmedaille für seinen 1.Platz belohnt.