19.01.2019: Krabbelturnier

Während sich unsere Judomädels in der Schwimmhalle die Paddel um die Ohren fliegen ließen, kämpften nicht nur unsere alten Herren in Saalfeld, sondern auch die kleinsten Judokas beim 6 Krabbelturnier in Merseburg. Nachdem es im letzten Jahr wegen mangelnder Beteiligung abgesagt werden musste, starteten diesmal 60 junge  Judokas aus sechs Vereinen. Für die SG Motor Halle starteten Max Gumbert (U10 -27kg). Als Debütant erkämpfte er sich auf Anhieb den zweiten Platz. Titus Lüders (U8 -20kg) traute sich ebenfalls zum ersten Mal auf die Tatami. Er platzierte auf dem dritten Treppchen. Emil (U8 -21kg) und Kurt Dittmann (U8 -21.6kg) zeigten beide, dass sie schon etwas Wettkampferfahrung sammeln konnten. Sie schenkten ihren Gegnern nichts. In ihren beiden Gruppen waren jedoch die wahrscheinlich erfahrensten Jodokas des Turniers. Am Ende durften sich beide über eine Bronzemedaille freuen. Das einzige Mädchen im Motor-Halle-Kinder-Team Alina Richter (U8 -31kg) musste sich zwei Jungs stellen. Sie stand den Jungs in nichts nach. Im Gegenteil, sie dominierte ihre Gegner über die meiste Zeit, musste lediglich einen Kampf abgeben, indem sie schon mit Wazari führte. So erkämpfte auch sie sich einen sehr guter zweiter Platz. Jakob Schwenke (U8 -18.4kg) ist zwar immer noch einer unserer jüngsten und kleinsten Mitglieder, doch er hat schon reichlich Erfahrung sammeln können und spielte seine Routine gekonnt aus. So konnte er den Medaillensatz für die SG Motor Halle komplettieren.