15./ 16.09.2018: Talentetraining und Apfelpokalturnier

Apfel7 KopimkeTangermünde/Halle;jsch: Dieses Wochenende war das Wochenende der Debütanten. Am Samstag lud der Landestrainer Herr Kopp zum Talentetraining nach Tangermünde ein. Unser Emil stand ja erst vor drei Wochen das erste Mal bei einem Wettkampf auf der Tatami. Trotzdem durfte er sich zu Recht dem Landestrainer als Talent präsentieren. So erweiterte er das Team um Cay, Till, Annique und Johann an diesem Samstag.

Am Sonntag lud uns der SV Halle zum ersten Mal zum Apfelpokalturnier ein. Das nahmen besonders unsere aller kleinsten zum Anlass, zu zeigen, dass sie auch schon eine Menge gelernt haben und das auf der Tatami auch anwenden können.

Ansgar Eschke und Jakob Schwenke (2014) waren mit ihren gerade mal 4 Jahren die jüngsten Teilnehmer des Turniers. Beide konnten sogar jeweils einen Sieg für sich verbuchen.

Unsere beiden Zwillingspärchen mit Eva und Hanna Zeun (2013) sowie Emil und Kurt Dittmann (2013), die ebenfalls ihr Debüt gaben, machten ebenfalls ihre Trainerin Ina megastolz. Auch sie stellten sich allen Kämpfen und konnten ebenfalls schon einen Sieg verbuchen.

Elias Grube und Arthur Eschke (2012) trainieren schon bei den Wettkampfkindern. Während Arthur seine Erfahrungen schon ausspielen konnte, trat Elias heute ebenfalls zum ersten Mal bei einem Turnier an.

IMG_3233 KopieSerafim Pinchuk und Johann Schwenke (2010) gehören schon zu unseren Leistungsträgern. Beide hatten den Auftrag neue Techniken unter Wettkampfbedingungen zu üben, was ihnen sehr gut gelang.

Dritte Plätze belegten Ansgar, Eva, Hanna, Emil, Kurt und Elias. Zweiter wurde Jakob und den ersten Platz belegten Arthur, Serafim und Johann.

Außerdem wurde das Trainerteam um Ina, Michelle und Jörg durch die beiden Karis Till und Matteo komplettiert. Außerdem wurden wir von den zahlreichen zu Recht stolzen Eltern der jungen Judokas unterstützt.

Besonders schön empfanden die Kinder auch, dass sie alle einen Pokal in Form eines Apfels bekamen.

Gerne kommen wir wieder zum Apfelpokalturnier.

Folgt uns auf Facebook und Instagram!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *